Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Stewart O'Nan kommt nach Deutschland und Österreich
Stewart O’Nan liest aus seinem neuesten Buch Ocean State


bei Amazon auf englisch bestellen

bei Amazon auf deutsch bestellen

Stewart O’Nan ist mit seinem Roman «Ocean State» im Mai 2022 in Deutschland und Österreich auf Lesereise und wird in folgenden Städten lesen:

Hier die vorläufigen uns bekannten Daten:

  • Montag / 02. Mai in Berlin Buchhandlung Uslar & Rai
    Schönhauser Allee 43
    10435 Berlin
    Homepage Uslar & Rai
  • Dienstag / 03. Mai / 19:30 Uhr
    Literaturhaus Köln
    Großer Griechenmarkt 39
    50676 Köln
    Tickets hier
  • Mittwoch / 04. Mai / 20:00 Uhr
    Literaturhaus München
    Salvatorplatz 1
    80333 München
    Näheres hier
  • Donnerstag / 05. Mai 2022 in Salzburg im Literaturhaus
    Strubergasse 23
    H.C. ARTMANN-Platz
    Homepage Literaturhaus Salzburg
  • Freitag / 06. Mai 2022 in Wien (Lokation noch nicht bekannt)

Über Schwestern, Mütter und Töchter – und die schrecklichen Dinge, zu denen uns die Liebe treiben kann. Eine ergreifende Kriminalgeschichte, angesiedelt am Rand der amerikanischen Gesellschaft.

Westerly, eine Arbeiterstadt in Rhode Island, dem kleinsten Bundesstaat der USA. Die Highschool-Schülerin Birdy wird umgebracht  – sie hatte sich in den Falschen verliebt. Die Täterin: ihre Mitschülerin Angel. Beide verband die Liebe zu Myles, Sohn wohlhabender Mittelschichtseltern mit einem traumhaften Sommerhaus am Meer, und die Hoffnung, der Perspektivlosigkeit der eigenen Herkunft auf diesem Wege zu entkommen.

In «Ocean State» erzählt Stewart O’Nan die Vorgeschichte und die Folgen des Mordes aus wechselnden Perspektiven. Da ist Angel, die Täterin, Carol, ihre alleinerziehende Mutter, die mit den beiden Töchtern in einem verfallenden, mitunter gespenstischen Haus am Fluss lebt, und Birdy, das Opfer – drei Menschen, deren Schicksale auf tragische Weise zusammenlaufen. Beobachterin bleibt Angels jüngere Schwester Marie, die zu viel allein ist, zu viel fernsieht und nascht.

Stewart O’Nan, der mit diesem Roman zu seinen gefeierten Anfängen zurückkehrt, «Engel im Schnee» und «Die Speed Queen», zeichnet ein bewegendes Porträt von vier Mädchen und Frauen am unteren Ende der Gesellschaft. Tiefgründig und mitreißend erzählt er vom Leben der Armen in einer Welt, in der es Reiche so viel leichter haben.

Copyright © 2022 - Stewart-Onan.de - All Rights Reserved.

Joomla templates by a4joomla