Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Aktuell

Laut Aussage von Stewart O'Nan hat er seinen neuesten Roman bei seinem Verlag Viking abgeliefert.
Er handel von F. Scott Fitzgerald's letzten Jahre in Hollywood und der Titel lautet West of Sunset
Viking wird ihn im Frühjahr 2015 veröffentlichen. Über eine deutsche Veröffentlichung gibt es bis dato nichts zu berichten.
Der Roman folgt Fitzgeralds Geschicken als Drehbuchautor in Hollywood, während er im Garten Allahs, einem berühmten Appartmentkomplex am Sunset Boulevard, seinen letzten Geschichten und The Last Tycoon schrieb. Er arbeitete neben Dorothy Parker, Humphrey Bogart, Clark Gable, Joan Crawford, Nathanael West, David O. Selznick und andere Symbolen der Epoche. Auch Hemingway ist vertreten und es gibt Gastauftritte von Marlene Dietrich, Vivien Leigh, Erich Maria Remarque, Shirley Temple, Charlie Chaplin und vielen anderen.
Es wird viel getanzt und getrunken, viele Partys und harte Morgen danach und eine Anspielung auf das Leben im sonnigen Los Angeles des goldenen Zeitalters der Studios, während in Europa ein Krieg droht.

Mit "A Face in the Crowd" gab es eine weitere Zusammenarbeit von Stephen King und Stewart O'Nan. Und es geht, wie schon bei dem in Amerika gut verkauften "Faithful", mal wieder um Baseball. Doch diesmal ist es kein Sachbuch. Es geht um einen älteren Wittwer, der nichts besseres mehr zu tun hat, als abends vor dem Fernseher zu sitzen und Baseball zu schauen. Und auf einmal sieht er auf den Tribünen Personen aus seiner Vergangenheit, die niemals dort auftauchen könnten. Und eines Tages entdeckt er dort jemand noch unheimlicheres ...
King und O'Nan haben sich dabei viel von den dunklen und fantastischen Geschichten von Richard Matheson, Charles Beaumont und Ray Bradbury inspirieren lassen. Beide  dachten dabei auch unabhängig von einander an die wunderbare Geschichte "The Crowd" von Ray Bradbury.
Klappentext:
Nach dem Tod seiner Frau ist Dean Evers nach Florida gezogen. Gut geht es ihm nicht, er nimmt Tabletten und trinkt zu viel. Eines Abends, als er mal wieder einsam Baseball schaut, sieht er im Publikum seinen alten Zahnarzt. Der Mann ist seit Jahren tot. Eine Halluzination? Dean gießt sich vorsichtshalber nach.

Nun wurde es auch unter dem Titel "Ein Gesicht in der Menge" in Deutschland bei Rowohlt veröffentlicht. Bestellen kann man es bei Amazon hier:
Stephen King & Stewart O’Nan Ein Gesicht in der Menge Audiobook
Stephen King & Stewart O’Nan Ein Gesicht in der Menge Hardcover


Verlag; rororo
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2013
64 Seiten
ISBN 978-3-499-22794-3

Am 20.1.2012 läuft die Rezension des neuen Stewart O'Nan Romans "Emily, allein" auf NDR Kultur. Im Web bereits ab heute:
http://www.ndr.de/kultur/literatur/buchtipps/nbemily101.html
Dort findet man dann auch später die Audiodatei.

Der neue Roman "The Odds" von Stewart O'Nan ist in den USA erschienen und kann hier bestellt werden.
Mit einem Erscheinen vor dem Jahr 2013 kann laut Aussage vom Rowohlt Verlag leider nicht gerechnet werden
Stewart O'Nan dreizehnter Roman ist ein weiteres originell, bittersüßes Juwel
wie auch sein berühmter Roman "Last Night at the Lobster".
Am Valentinswochenende entfliehen Art und Marion Fowler verzweifelt ihrem Wohnort, einem Vorort von Cleveland,
nach Niagara Falls, um ihre finanzielle Schieflage wieder auszugleichen. Arbeitslos und ihre Ehe auf den Rand
des Zusammenbruchs, plündern Art und Marion ihr Sparkonto und buchen eine Hochzeitssuite im elegantesten Casino
in Niagara Falls für eine zweite Hochzeitsreise. Während sie wie Touristen tagsüber alles besichtigen,
riskieren sie in der Nacht alles beim Roulette um ihre Finanzen und ihre Ehe zu retten.
Diese kurze Liebesgeschichte soll uns daran erinnern, daß Liebe, wie auch das Leben, ein Glücksspiel ist.
the_odds

Emily, allein

Emily, allein
Mit diesem Roman setzt Stewart O'Nan seinen Erfolg "Wish you were here" (dtsch. Titel "Abschied von Chautauqua") fort.
Es ist eine weiteres Kapitel zu diesem Roman, setzt aber nicht voraus den ersten Teil gelesen zu haben.
Es ist übrigens der erste Roman nach seinem Umzug nach Pittsburgh.
Das Buch ist in Deutschland am 16.01.2012 beim Rowohlt Verlag mit dem Titel "Emiliy allein" erschienen.
deutsche Ausgabe bei Amazon bestellen
englische Ausgabe bei Amazon bestellen

Copyright © 2016 - Stewart-Onan.de - All Rights Reserved.

Joomla templates by a4joomla